AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 26 Mai 2017, 03:40

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 23 Nov 2016, 22:36 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 888
Wohnort: Muttenz CH
Salli Helmut

Ich weiss nicht, ob OS4.x noch die Commodities Schublade hat. Exchange
ist das Programm, welches diese Commodities verwaltet. Vielleicht hift
Dir dieses Bild weiter:

[Tante Edit sagt:] Ich habe das Bild entfernt, bevor jemand wegen dem Copyright
im Dreieck springt [Tante Edit schweigt]

Und so sieht diese Schublade bei mir mit OS3.9 aus:

Bild

Und hier das gestartete Programm Exchange, welches Info über KoKa anzeigt. Da ich aber die
Präprozessoranweisung @APPVERSION nicht verwende, wird in Exchange die Version nicht angezeigt:

Bild

Und weil im deutschen Handbuch zur Workbench sowie die deutsche Workbenchversion Commidities
und Exchange verwenden, müssen wird diese beiden Wörter nicht ins Deutsche übersetzen.

Griessli
Tipsi


Zuletzt geändert von Tipsi am 02 Dez 2016, 23:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 24 Nov 2016, 16:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4613
Wohnort: 46047 Oberhausen
Abend Dominic
Jau, jetzt klingels wieder bei mir.
Das war damit gemeint, hatte das Commidity Exchange nicht auf dem Schirm, deshalb war ich da was irritiert. Und ja, das gibt es auch noch unter OS4.
Also kommt das ohne Übersetzung da so rein, alles klar jetzt.
Kapitel 22.11 ist dann fertig, schick ich dir dann mit Kapitel 22.12 zusammen, da muß ich noch 200 Zeilen
übersetzen dann ist das auch erledigt.
Mal schaun wie weit ich da heute noch mit komm.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 24 Nov 2016, 16:59 
Offline
User

Registriert: 16 Apr 2012, 12:29
Beiträge: 11
Hallo Leute,
hab leider noch gar nicht anfangen können wegen Zeitmangel.
Geb deshalb erstmal die reservierten Kapitel wieder frei.
Vielleicht laßt Ihr Kapitel Text bis zu letzt übrig.
Ab sofort bin ich ja wieder aktiv.

Respekt vor Eurem Engagement. Wenns mehr wie Euch gäbe ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 25 Nov 2016, 15:09 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 888
Wohnort: Muttenz CH
Salli Jochen22

Schön von Dir zu lesen. Zeitmangel kommt zwar bei
mir selten vor, aber dann muss auch bei mir die Übersetzung
vom Hollywoodhandbuch warten. Andere Sachen
haben klar Vorrang. Ich habe Dir eine PN geschickt.

> Respekt vor Eurem Engagement. Wenns mehr wie Euch gäbe ....

.... dann hätten wir in der Zwischenzeit sämtliche Anleitungen
zu den Plugins/SDK ins Deutsche übersetzt. :D

Griessli
Tipsi


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 25 Nov 2016, 17:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4613
Wohnort: 46047 Oberhausen
Hallo Jochen22
Ja, wenn da nicht immer der normale Wahnsinn (Gesundheit, Privat, Arbeit) dazwischen käme, wo könnten wir dann heute mit unserem Hobby sein. Aber Hobby ist schön, aber leider kein Geld mit zu verdienen.
[Traum an]Schade, denn dann würd ich nur noch was für den Amiga machen. [/Traum aus]

Aber schaun wir mal wie die Übersetzung geworden ist und dann können wir ja Dominics Gedanken aufgreifen und weitere in Angriff nehmen, wie den Designer und den ganzen PlugIns.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 25 Nov 2016, 18:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4613
Wohnort: 46047 Oberhausen
Ein blödes Wort hab ich noch in Kapitel 22.12 was ich nicht hin krieg.

Was ist in dem Satz mit Saver gemeint :?:

In that case this flag indicates that the image/anim saver supports
different quality levels (ranging from 0 to 100).

In diesem Fall zeigt dieses Flag an, dass der Image/Anim Sicherer unterschiedliche Qualitätsstufen
(von 0 bis 100) unterstützt.

Letztes Kapitel in Angriff genommen.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 25 Nov 2016, 19:22 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 888
Wohnort: Muttenz CH
Salli Helmut

Gewisse Plugins haben Speichermodule integriert. Mit diesen
Modulen sind sie in der Lage, Bilder oder Animationen zu speichern.
Gewisse Dateiformate können ihre Daten komprimieren, so z.B.
JEPG (0-100%). Falls irgend ein Plugin dazu fähig ist, wird
#FILETYPEFLAGS_QUALITY in Flags zurückgegeben.

In diesem Fall zeigt dieses Flag an, dass das Bild-/Animspeichermodul
unterschiedliche Qualitätsstufen unterstützt.

Griessli
Tipsi


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 25 Nov 2016, 21:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4613
Wohnort: 46047 Oberhausen
Super Dominic :!: :daumen3:
Somit ist Kapitel 22.11 und 22.12 unterwegs zu dir. :wink:

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 26 Nov 2016, 16:11 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 888
Wohnort: Muttenz CH
Wunderbar Helmut, denn Kapitel 18 Textbibliothek ist
auch Geschichte.

Griessli
Tipsi


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 28 Nov 2016, 22:00 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 888
Wohnort: Muttenz CH
Ääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh...


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 29 Nov 2016, 19:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4613
Wohnort: 46047 Oberhausen
Ääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh... wat :?: :)
Is wat passiert :?: Hoffe nicht.

Hab nochmal ein paar Übersetzunglücken und zwar diese:
Krieg hier den Begriff hook/linehook nicht in einen vernünftigen zusammenhang gebracht

This function can be used to disable Hollywood's line hook. The line hook is a function which
is automatically called by Hollywood after every code line. It is responsible for controlling
several tasks that Hollywood needs for its housekeeping, for example event handling and video
playback. Thus, it is very important that the line hook gets called several times per second
at least, otherwise your application will become unresponsive and video playback will stutter.
Disabling the line hook for a brief period of time, however, can increase the raw performance
of Hollywood's virtual machine significantly since all the code in the linehook isn't executed
at all. Hence, you may want to disable it temporarily if you need to do some complex calculations
as fast as possible. But make sure to enable the line hook again as soon as possible to prevent
your application from becoming unresponsive.

Und was ist hier mit ticks gemeint :?:
Diese Funktion wartet auf die Uhrzeit und setzt dann die Ausführung
des Skripts fort. Die voreingestellte Zeiteinheit ist ticks. Ein
tick ist 1/50 Sekunde. So, wenn Sie eine Sekunde warten möchten,
müssen Sie den tick auf 50 einstellen.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 29 Nov 2016, 20:47 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 888
Wohnort: Muttenz CH
Salli Helmut

Ne ne, alles in Ordnung. Das war nur der Befreiungsschrei, als
ich mit dem Durchlesen des Abschnitts 22.10 Speicherblockbefehle
fertig war. :D Ich möchte nicht wissen, wie es war, diese Zeilen zu
übersetzen. :mrgreen: Ausserdem nimmt es mich schon Wunder, wer diese
Befehle wirklich benutzt.

"LineHook" musst Du nicht übersetzen. Das ist der Name einer
internen Funktion von Hollywood. Hier mein Vorschlag von Deinem
Absatz:

----
Mit diesem Befehl kann die interne Funktion "LineHook" von
Hollywood deaktiviert werden. "LineHook" ist eine Funktion,
die nach jeder Codezeile automatisch von Hollywood aufgerufen
wird. Sie ist verantwortlich für die Steuerung mehrerer Aufgaben,
die Hollywood für seine internen Abläufe braucht, zum Beispiel
Event-Handling und Videowiedergabe. Daher ist es sehr wichtig,
dass der "LineHook" mehrmals pro Sekunde aufgerufen wird,
sonst wird Ihre Anwendung nicht mehr reagieren und die
Videowiedergabe fängt an zu stottern. Das Deaktivieren der Funktion
"LineHook" für eine kurze Zeitspanne kann jedoch die rohe
Leistung von Hollywood erheblich steigern, da der gesamte Code
überhaupt nicht mehr über die Funktion "LineHook" ausgeführt wird.
Daher sollten Sie sie vorübergehend deaktivieren, wenn Sie
einige komplexe Berechnungen so schnell wie möglich erledigen
müssen. Stellen Sie jedoch sicher, dass die Funktion "LineHook"
so bald wie möglich wieder aktiviert wird, um zu verhindern,
dass Ihre Anwendung nicht mehr reagiert.
----

Entweder fehlt vor ticks USB-S oder Joys. :lol: Wenn dies nicht
der Fall ist, dann ist Tick eine Zeiteinheit. Anstatt Minute,
Sekunde oder Millisekunde zu benutzen, hat irgendjemand
noch Tick erfunden. Diese Zeiteinheit ist dann sinnvoll, wenn
es z.B. um Videowiedergabe geht. Bei 25 Einzelbilder in der
Sekunde wird immer nach zwei Ticks das nächste Einzelbild
angezeigt. Hier ist mein Vorschlag für die Übersetzung:

----
Dieser Befehl wartet so lange, bis die in 'time' angegeben
Zeit abgelaufen ist und setzt dann die Ausführung des Skripts
fort. Die voreingestellte Zeiteinheit ist Ticks. Ein Tick ist
1/50 Sekunde. Wenn Sie also eine Sekunde warten möchten, müssen
Sie Ticks auf 50 einstellen.
----

Ich hoffe, Du kannst etwas mit diesen beiden Absätzen anfangen.

Griessli
Tipsi


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 30 Nov 2016, 19:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4613
Wohnort: 46047 Oberhausen
Na Gott sei Dank, dachte schon wär was schlimmes passiert.
Aber es kommen noch mehr von solchen Kapiteln.
Das letzte, was ich dir grad geschickt habe, hat es auch in sich.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 02 Dez 2016, 14:23 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 888
Wohnort: Muttenz CH
HelmutH hat geschrieben:
Na Gott sei Dank, dachte schon wär was schlimmes passiert.
Aber es kommen noch mehr von solchen Kapiteln.
Das letzte, was ich dir grad geschickt habe, hat es auch in sich.


Ääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh...


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hollywood Handbuch Deutsch
BeitragVerfasst: 02 Dez 2016, 23:19 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 888
Wohnort: Muttenz CH
Salli Helmut

Das Ääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh...
bezog sich diesmal auf den Befehl GetAsset(). Aber auch für
diesen Befehl habe ich eine Lösung. Die steht im letzten Mail,
welches zu Dir unterwegs ist.

So, "20 Dateisystembibliothek" ist auch im Sack.

Griessli
Tipsi


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de