AMIGA-RESISTANCE

Die Projektseite für alles rund um den Amiga
Aktuelle Zeit: 26 Jul 2017, 18:45

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 30 Nov 2012, 16:36 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Aug 2007, 23:47
Beiträge: 261
Hallo.

Habe mal wieder ein Problem :roll: , und vieleicht kann ja jemand helfen :)

Ich habe mich jetzt endlich mal wieder drangemacht eine Liste von Quake3 Servern und deren Ips und Ports abzuzufragen. Rausgekommen ist ein kleines Program das den Master Server von IDsoftware.com mit Protocol 68 (68 = Quake3) abfrägt, und den dann empfangenen wirrwar versucht in ips und Ports aufzulösen ;)
Das klappt im moment für die ersten ca. 98 Server ganz gut, und die werden weil sie nicht alle angezeigt werden können in der quake3serverip.txt abgespeichert. Das was der Masterserver zurücksendet wird in der masterserverdata.txt gespeichert.

Zur Erklärung die IP und der Port befinden sich immer \hier\ Dabei sind ersten 4 Bytes die ip, und die letzten 2 Bytes ergeben den Port. Am Ende der Übertragen steht dann nomal ein \eot
Wenn man sich nun mal die masterserverdata.txt anschaut dann gibt es leider immer abgestückelte Server am Ende einer Variable z.b \Ðd
Habe schon versucht mit den Bytesgrössen rumzuhantieren, nur leider bringt es gar nichts. Vieleicht hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Ich habs getestet unter Win.

Code:
@DISPLAY 1, {Title = "Quake Serverliste", Width = 1024, Height = 768, Active = True, NoClose = False ,Color = $000000}

CreateUDPObject(1, 16000)
;SetNetworkTimeout(10000)
;Hallo = OpenConnection(1, "monster.idsoftware.com", 27950)
data$="ÿÿÿÿgetservers 68 'full'"
ip$="192.246.40.56"
port = 27950
count = SendUDPData(1, data$, ip$, port)
Wait (100)
daten$, ip$, port = ReceiveUDPData(1)
daten1$, ip1$, port1 = ReceiveUDPData(1)
Wait (100)
daten2$, ip2$, port2 = ReceiveUDPData(1)
daten3$, ip3$, port3 = ReceiveUDPData(1)
Wait (100)
daten4$, ip4$, port4 = ReceiveUDPData(1)
daten5$, ip4$, port5 = ReceiveUDPData(1)

NPrint (count)
NPrint (port)
NPrint (ip$)
;data2$, count, done = ReceiveData(1, #RECEIVELINE)
;hex$ = HexStr(daten$)
;Print (daten$)
len = StrLen(daten$)

TextOut(#CENTER, #CENTER, len)

;Function fSaveServer2 ()
daten$ = ReplaceStr(daten$, "ÿÿÿÿgetserversResponse", "")


OpenFile(1, "masterserverdata.txt", #MODE_WRITE)
;---Server und Pw werden in der writedatei$ gespeichert
;daten1$= HexStr (daten$)   
 WriteLine(1, daten$)
 WriteLine(1, daten1$)
 WriteLine(1, daten2$)
 WriteLine(1, daten3$)
 WriteLine(1, daten4$)
 WriteLine(1, daten5$)

CloseFile(1)

OpenFile(1, "quake3serverips.txt", #MODE_WRITE)
zaehler = 1
serverip = 0
For i = 0 To len Step 6
zaehler = zaehler + 6   
If zaehler = 7
zaehler = 1
i = i + 1
serverip = serverip + 1
EndIf
result1=Asc(MidStr(daten$,i,1))
result2=Asc(MidStr(daten$,i+1,1))
result3=Asc(MidStr(daten$,i+2,1))
result4=Asc(MidStr(daten$,i+3,1))
result5=Asc(MidStr(daten$,i+4,1))
result6=Asc(MidStr(daten$,i+5,1))
result7 = (result5 * 256 + result6)


Print(result1,".",result2,".",result3,".",result4,":",result7)
NPrint ("")

Serverip$ = AddStr (Serverip$, result1)
Serverip$ = AddStr (Serverip$, ".")
Serverip$ = AddStr (Serverip$, result2)
Serverip$ = AddStr (Serverip$, ".")
Serverip$ = AddStr (Serverip$, result3)
Serverip$ = AddStr (Serverip$, ".")
Serverip$ = AddStr (Serverip$, result4)
Serverip$ = AddStr (Serverip$, ":")
Serverip$ = AddStr (Serverip$, result7)

;s$ = FormatStr("The number " .. daten$ .. " is $%c in hexadecimal notation", daten$)

;a$ = TrimStr(daten$, "/", False)
;Print (a$)

;---Server und Pw werden in der writedatei$ gespeichert
;daten1$= HexStr (daten$)   
 WriteLine(1, Serverip$)
Serverip$ = ""
Next
NPrint ("")
NPrint (serverip, "Quake 3 Server gefunden")

Serverip$ = AddStr (Serverip$, serverip)
Serverip$ = AddStr (Serverip$, " Quake 3 Server gefunden")
WriteLine(1, Serverip$)

CloseFile(1)
CloseUDPObject(1)


Repeat
 WaitEvent
Forever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 02 Dez 2012, 14:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4624
Wohnort: 46047 Oberhausen
Hi Murmel
Kann es vielleicht an einem einfachen Tippfehler liegen, wenn es denn ein Tippfehler ist:

Serverip$ = AddStr (Serverip$, ":")
Serverip$ = AddStr (Serverip$, result7)

Bei den anderen davor steht dort nur ein Punkt.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 03 Dez 2012, 17:38 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Aug 2007, 23:47
Beiträge: 261
HelmutH hat geschrieben:
Hi Murmel
Kann es vielleicht an einem einfachen Tippfehler liegen, wenn es denn ein Tippfehler ist:

Serverip$ = AddStr (Serverip$, ":")
Serverip$ = AddStr (Serverip$, result7)

Bei den anderen davor steht dort nur ein Punkt.


Hi HelmutH

Danke für die versuchte Hilfe:)
Aber nein in der Zeile wird nur die Ip mit dem : vom Port getrennt. Es geht um diese Zeile daten$, ip$, port = ReceiveUDPData(1) wo in dem String daten$ die Antwort des Masterservers gespeichert wird. Leider werden welche am Ende abgeschnitten. Der String scheint aber nicht überzulaufen, noch kann man am ändern der Ubertragungsbytegrössen was ändern, zumindest bemerke ich keinen Unterschied.
Naja vermutlich kann man nur den Andreas fragen woran das liegen könnte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 03 Dez 2012, 20:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 30 Aug 2005, 19:42
Beiträge: 4624
Wohnort: 46047 Oberhausen
Schade, wäre ja schön, wenn es sowas einfaches gewesen wäre.
Leider verstehe ich vom programieren zu wenig, deshalb werde ich dir da sicherlich keine Hilfe sein um den Fehler einzugrenzen. Tipsi wäre da eher noch einer der dir hier helfen könnte, aber Andreas kann man ja auch in Deutscher Sprache anschreiben, wenn man der englischen nicht so mächtig ist.
Bin gespannt woran es dann letzt endlich liegt, warum er die ip Adressen da abschneidet.

_________________
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, Amiga One


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 04 Dez 2012, 01:00 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 899
Wohnort: Muttenz CH
Salli Murmel

Ich weiss leider auch nicht, wo im Code ein
Denkfehler plaziert ist.

Allerdings habe ich den Verdacht, dass
Hollywood bei den Strings z.B. daten$
das Zeichen nach einem "\" (Backslash)
als Escape Sequences behandelt. Und in
der masterserverdata.txt habe ich sehr
viele dieser "\" gesehen. Da muss nur
noch irgendwo ein "\0" vorkommen und
Hollywood denkt, es wäre das Zeilenende.

Mehr kann ich leider auch nicht sagen
(oder schreiben). Wie Helmut schon
mitgeteilt hat, kann dazu Andreas
hoffentlich mehr erklären.

In der Hilfe zu Hollywood habe ich
über die Escape Sequences im Kapitel
"5.3 Strings" gelesen. Leider ist mein
Englisch nicht wahnsinnig ausgeprägt,
so dass ich nicht alles verstand.

Griessli
Tipsi


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 04 Dez 2012, 23:27 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: 17 Apr 2009, 08:53
Beiträge: 77
Wohnort: Berlin
hmm wenn ich mir das so anschauen dann stimmt da was nicht :lol:

in Zeile 26 ermittelst du die Länger des Strings
len = StrLen(daten$)

dann in Zeile 31 kürzt du den String
daten$ = ReplaceStr(daten$, "ÿÿÿÿgetserversResponse", "")

und in Zeile 49 rechnest du mit der Länge des ungekürzten Stringes
For i = 0 To len Step 6


Du solltest daher lieber die Stringlänge nach dem Kürtzen nochma neu ermitteln
da fehlt ja nun etwas.

bissel Optimierung kann ich dir auch anbieten :blbl:
Zeile 65 würde ich liebe das schreiben
NPrint(result1.."."..result2.."."..result3.."."..result4..":"..result7)
;Print(result1,".",result2,".",result3,".",result4,":",result7)
;NPrint ("")

Zeile 68 reicht auch
Serverip$= (result1.."."..result2.."."..result3.."."..result4..":"..result7)
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, result1)
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, ".")
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, result2)
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, ".")
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, result3)
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, ".")
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, result4)
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, ":")
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, result7)

Zeile 91 (ist krass) reicht auch
;Serverip$ = AddStr (Serverip$, serverip)
;Serverip$ = AddStr (Serverip$, " Quake 3 Server gefunden")
WriteLine(1, serverip.." Quake 3 Server gefunden")

sorry wollt nicht motzen!!!
schön zu sehen das du weiter macht! :respekt:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 05 Dez 2012, 18:10 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Aug 2007, 23:47
Beiträge: 261
ups doppelpost sorry Oo


Zuletzt geändert von Murmel am 06 Dez 2012, 02:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 05 Dez 2012, 18:18 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Aug 2007, 23:47
Beiträge: 261
Tipsi hat geschrieben:
Salli Murmel

Ich weiss leider auch nicht, wo im Code ein
Denkfehler plaziert ist.

Allerdings habe ich den Verdacht, dass
Hollywood bei den Strings z.B. daten$
das Zeichen nach einem "\" (Backslash)
als Escape Sequences behandelt. Und in
der masterserverdata.txt habe ich sehr
viele dieser "\" gesehen. Da muss nur
noch irgendwo ein "\0" vorkommen und
Hollywood denkt, es wäre das Zeilenende.



Hi Tipsi

Danke für die Mühe und die Idee :) Ich glaube das liegt dann am "\0" wenn das ein Zeilenende vorgibt. Das selbe Problem hatte ich jetzt teilweise schon mit den Hostnamen wo das "[" Zeichen einen Fehler hervoruft. Mal schauen ob mir da was einfällt.

Grüsse,

Murmel


root hat geschrieben:
hmm wenn ich mir das so anschauen dann stimmt da was nicht :lol:

in Zeile 26 ermittelst du die Länger des Strings
len = StrLen(daten$)

dann in Zeile 31 kürzt du den String
daten$ = ReplaceStr(daten$, "ÿÿÿÿgetserversResponse", "")

und in Zeile 49 rechnest du mit der Länge des ungekürzten Stringes


Jupp da haste recht. Und wer Recht hat zahlt ne Maß! :P Deswegen eine Fehlerhafte halbe IP Ende. Ich fragte mich schon vorher die kommt ;=)

Zitat:
bissel Optimierung kann ich dir auch anbieten :blbl:
Zeile 65 würde ich liebe das schreiben
NPrint(result1.."."..result2.."."..result3.."."..result4..":"..result7)
;Print(result1,".",result2,".",result3,".",result4,":",result7)
;NPrint ("")

Zeile 68 reicht auch
Serverip$= (result1.."."..result2.."."..result3.."."..result4..":"..result7)
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, result1)
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, ".")
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, result2)
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, ".")
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, result3)
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, ".")
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, result4)
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, ":")
;Serverip$ = AddStr (;Serverip$, result7)

Zeile 91 (ist krass) reicht auch
;Serverip$ = AddStr (Serverip$, serverip)
;Serverip$ = AddStr (Serverip$, " Quake 3 Server gefunden")
WriteLine(1, serverip.." Quake 3 Server gefunden")

sorry wollt nicht motzen!!!
schön zu sehen das du weiter macht! :respekt:


Hi Root

Ne kein Problem, es fehlt nicht mehr viel, dann kannste optimieren wasde willst :P Das ganze ist halt schnell testweise geschrieben worden, und teilweise schon geschriebener Code der immer funkt :D Und der alte Müll den ich probiert habe war noch drinn. Grade überhaupt die Info zu finden was man an dem Server schicken muss, und was dann zurückkommt war nicht so leicht.
Die aktuelle Version ist schon etwas besser aufgeräumt, alles in Funktionen und frägt schon 40 Server ab und Zeigt Hostnamen, Gametyp, Anzahl der Spieler, Quakeversion und die Map an. Allerdings habe ich gemerkt das ich die nachfolgenden Server nicht der Reihe nach einlesen sollte, sondern jetzt mal Testweise 3-5 parallel abfrage.
Ein Wait (12) den man braucht kostet bei 40 Servern schon einiges Wartezeit. Wenn das so funktioniert wie es soll dann poste ich den neuen Code mal

Grüsse Murmel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 09 Dez 2012, 06:47 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Aug 2007, 23:47
Beiträge: 261
So die nächsten fragen ;)

Ich brauche eine Sichere Methode zum parsen. Ich weiss (Tipsi hats mir mal erklärt) das man das \ irgendwie mit "\""" ausdokumentieren kann
Allerdings bekomme ich das überhaupt nicht hin. kann mur das jemand genauer erklären ?

Hier mal ein Beispiel

\sv_allowdownload\0\g_matchmode\0\g_gametype\3\sv_maxclients\32\sv_floodprotect\1\g_warmup\15\capturelimit\0\sv_hostname\**1up Fun Server TDM**\g_followstrict\1\fraglimit\150\timelimit\20\g_cahtime\60\g_swaproles\0\g_roundtime\3\g_bombexplodetime\40\g_bombdefusetime\10\g_hotpotato\2\g_waverespawns\0\g_redwave\15\g_bluewave\15\g_respawndelay\1\g_suddendeath\1\g_maxrounds\0\g_friendlyfire\0
8 77 ßß^2*AK*killa(*v*)ßß
8 99 ßß^4Kewlio(Xd)ßß
6 76 ßß^5Skippyßß
7 90 ßß^1Viking[kd]ßß
20 72 ßßJOSHYYYßß
25 163 ßßExplosionmasterßß
13 246 ßßho hoßß

Die Spieler habe ich mit dem scharfen ßß eigenschlossen weil es selten doppelt vorkommt daten$ = ReplaceStr(daten$, "\"","ßß")
Leider funktioniert das für den Rest überhaupt nicht Oo emand ne Idee ? Die Zahlen davor (Spieler) sind Frags und Ping

So mal ein Snapshot wie weit ich bin. Im Moment wird der q3 masterserver wegen q3 IPs abgefragt. Ca. 200 volle (also mit Spieler) werden dann (4 gleichzeigt nach Spieldaten abgefragt). In Serverinfo wird der empfange String gezeigt. /wird er nicht gezeigt gibt es einen Fehler wegen eines Sonderzeichens)
Insgesamt werden im Moment nur 50 Server angezeigt. Server die 0 zeigen haben nicht in der ResponseZeit geantwortet.

Code poste ich im Moment auf Anfrage., weil ich im moment zuviel ausprobiere. Hatte heute kurz ne Umstellung auf Scuilib 0,7 Aber da das Fenster währen dee Daten lesen nicht mehr reagiert, und bei einem Server der nen Fehler liefert in der Schleife feststecken bleibt, da benütze ich lieber wieder die 0.6er


http://www.file-upload.net/download-6904817/browsertest.zip.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 09 Dez 2012, 13:16 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 899
Wohnort: Muttenz CH
Salli Murmel

Ein Backslash "\" kann man in Hollywood
mit "\\" abfragen.

Versuch doch mal den Code hier auszuführen
und schaue Dir die "masterserverdata.txt"
an. Hast Du sowas gesucht?

Griessli
Tipsi



Code:
@DISPLAY 1, {Title = "Quake Serverliste", Width = 1024, Height = 768, Active = True, NoClose = False ,Color = $000000}

CreateUDPObject(1, 16000)
;SetNetworkTimeout(10000)
;Hallo = OpenConnection(1, "monster.idsoftware.com", 27950)
data$="ÿÿÿÿgetservers 68 'full'"
ip$="192.246.40.56"
port = 27950
count = SendUDPData(1, data$, ip$, port)
Wait (100)
daten$, ip$, port = ReceiveUDPData(1)
daten1$, ip1$, port1 = ReceiveUDPData(1)
Wait (100)
daten2$, ip2$, port2 = ReceiveUDPData(1)
daten3$, ip3$, port3 = ReceiveUDPData(1)
Wait (100)
daten4$, ip4$, port4 = ReceiveUDPData(1)
daten5$, ip4$, port5 = ReceiveUDPData(1)

NPrint (count)
NPrint (port)
NPrint (ip$)
;data2$, count, done = ReceiveData(1, #RECEIVELINE)
;hex$ = HexStr(daten$)
;Print (daten$)
len = StrLen(daten$)

TextOut(#CENTER, #CENTER, len)

;Function fSaveServer2 ()
daten$ = ReplaceStr(daten$, "ÿÿÿÿgetserversResponse", "")

OpenFile(1, "masterserverdata.txt", #MODE_WRITE)
;---Server und Pw werden in der writedatei$ gespeichert
;daten1$= HexStr (daten$)   
WriteLine(1, daten$)
WriteLine(1, daten1$)
WriteLine(1, daten2$)
WriteLine(1, daten3$)
WriteLine(1, daten4$)
WriteLine(1, daten5$)
WriteLine(1, "-----")

WriteLine(1, "000000")
array,c=SplitStr(daten$,"\\")
For k=1 To c Do WriteLine(1,array[k-1])
WriteLine(1, "000000")
WriteLine(1, "------")

WriteLine(1, "111111")
array,c=SplitStr(daten1$,"\\")
For k=1 To c Do WriteLine(1,array[k-1])
WriteLine(1, "111111")
WriteLine(1, "------")

WriteLine(1, "222222")
array,c=SplitStr(daten2$,"\\")
For k=1 To c Do WriteLine(1,array[k-1])
WriteLine(1, "222222")
WriteLine(1, "------")

WriteLine(1, "333333")
array,c=SplitStr(daten3$,"\\")
For k=1 To c Do WriteLine(1,array[k-1])
WriteLine(1, "333333")
WriteLine(1, "------")

WriteLine(1, "444444")
array,c=SplitStr(daten4$,"\\")
For k=1 To c Do WriteLine(1,array[k-1])
WriteLine(1, "444444")
WriteLine(1, "------")

WriteLine(1, "555555")
array,c=SplitStr(daten5$,"\\")
For k=1 To c Do WriteLine(1,array[k-1])
WriteLine(1, "555555")
WriteLine(1, "------")


CloseFile(1)

OpenFile(1, "quake3serverips.txt", #MODE_WRITE)
zaehler = 1
serverip = 0
For i = 0 To len Step 6
zaehler = zaehler + 6   
If zaehler = 7
zaehler = 1
i = i + 1
serverip = serverip + 1
EndIf
result1=Asc(MidStr(daten$,i,1))
result2=Asc(MidStr(daten$,i+1,1))
result3=Asc(MidStr(daten$,i+2,1))
result4=Asc(MidStr(daten$,i+3,1))
result5=Asc(MidStr(daten$,i+4,1))
result6=Asc(MidStr(daten$,i+5,1))
result7 = (result5 * 256 + result6)


Print(result1,".",result2,".",result3,".",result4,":",result7)
NPrint ("")

Serverip$ = AddStr (Serverip$, result1)
Serverip$ = AddStr (Serverip$, ".")
Serverip$ = AddStr (Serverip$, result2)
Serverip$ = AddStr (Serverip$, ".")
Serverip$ = AddStr (Serverip$, result3)
Serverip$ = AddStr (Serverip$, ".")
Serverip$ = AddStr (Serverip$, result4)
Serverip$ = AddStr (Serverip$, ":")
Serverip$ = AddStr (Serverip$, result7)

;s$ = FormatStr("The number " .. daten$ .. " is $%c in hexadecimal notation", daten$)

;a$ = TrimStr(daten$, "/", False)
;Print (a$)

;---Server und Pw werden in der writedatei$ gespeichert
;daten1$= HexStr (daten$)   
WriteLine(1, Serverip$)
Serverip$ = ""
Next
NPrint ("")
NPrint (serverip, "Quake 3 Server gefunden")

Serverip$ = AddStr (Serverip$, serverip)
Serverip$ = AddStr (Serverip$, " Quake 3 Server gefunden")
WriteLine(1, Serverip$)

CloseFile(1)
CloseUDPObject(1)


Repeat
WaitEvent
Forever



Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 09 Dez 2012, 19:14 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Aug 2007, 23:47
Beiträge: 261
Hi

Tipsi Du bist Gott :echt:
Diese Zeilen sind genial

array,c=SplitStr(daten3$,"\\")
For k=1 To c Do WriteLine(1,array[k-1])

:daumen3:

kann nu mein umständliches Ausgeschneide umbauen Oo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 09 Dez 2012, 20:19 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 899
Wohnort: Muttenz CH
Salli Murmel

Gott? :shock:

Nö. :)

Ich lese nur ab und zu die Dokumentation
zu Hollywood. Diese zwei Zeilen stehen so
als Beispiel beim Befehl SplitStr(). :D

Griessli
Tipsi


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 10 Dez 2012, 00:38 
Offline
Schreiberling

Registriert: 10 Aug 2007, 23:47
Beiträge: 261
Tipsi hat geschrieben:
Salli Murmel

Gott? :shock:

Nö. :)

Ich lese nur ab und zu die Dokumentation
zu Hollywood. Diese zwei Zeilen stehen so
als Beispiel beim Befehl SplitStr(). :D

Griessli
Tipsi


Servus Tipsi.

Ja mit mehr als 100 weitere Befehlen Oo :D
Ich habe ja auch einige Dinge geparst und zwar mit left und rightstr was auch einigermassen funktioniert. Habe aber jetzt gemerkt das ich das empfangene komplett nur speichern kann, und dann neu einlesen muss, weil HW nicht "jeden" empfangen Infostring Textlich anzeigen kann.

Und ja ich gucke auch in die Hw Doku, nur wenn ich zuwenig Beispiele finde dann greife ich auf altes Basicwissen zurück. Die Scuilib kann sortieren ? ein altes Bubblesort tuts auch :D

Aber zu Scuilib noch ne Frage damit sich der Post lohnt ;)
Scuilib Listview den Scroller oder Slider wie kann man den Grösser machen? Breitermacher ist definiert in der Default_standard.hws. Aber Länger machen weiss das einer ?

Und noch eine. Das HW Icon/Symbol (links oben) wie kann man das austauschen ? Appicon wohl nicht.

Grüsse,

Murmel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 10 Dez 2012, 21:42 
Offline
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 17 Okt 2007, 21:48
Beiträge: 899
Wohnort: Muttenz CH
Salli Murmel

Ich habe vorhin einen Blick in die ScuiLib
geworfen, aber leider noch keinen Hinweis
gefunden, wie man die Grösse des Knopfes
im Schieberegler vergrössern könnte. :( Aber
vielleicht werde ich noch fündig.

Auf Deine zweite Frage habe ich leider
auch keine Antwort. Das ist ja Windows-
spezifisch. Allerdings ist es möglich, dass
wenn Du @APPICON benutzt, dass dann
das gewählte Icon auch im Windowsfenster
oben rechts erscheint. Aber ich habe das
nicht getestet.

(Soviele das(s) in einem Absatz. Mein
damaliger Deutschleher hätte mich ge-
würgt :D )

Griessli
Tipsi


Nach oben
 Profil { PERSONAL_ALBUM }  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ReceiveData Fragen
BeitragVerfasst: 11 Dez 2012, 20:43 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: 17 Apr 2009, 08:53
Beiträge: 77
Wohnort: Berlin
Das mit dem Icon ist ganz einfach.
Du brauchst Bilder für deine Icons in bestimmten Größen und im PNG Format.
Hier ist dei Zeile aus meinem Program.
Code:
@APPICON {Ic16x16="gfx/16.png",Ic24x24="gfx/24.png",Ic32x32="gfx/32.png",Ic48x48="gfx/48.png",Ic128x128="gfx/128.png",Ic256x256="gfx/256.png",Ic512x512="gfx/512.png"}


Sieht dann so aus:
Bild

Das Beste ist du zeichnest für jede Größe ein eigenes Icon und renderst nicht einfach ein Bild auf die benötigte Größe denn dann siehts am besten aus.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de